Tolle Ferien für wenig Geld

26. Juni 2017 | Von | Kategorie: Über den Tellerrand

Verkaufsstart vom neuen Super-Ferien-Pass 2017/18

Ab Heute ist der neue Super-Ferien-Pass 2017/18 berlinweit in vielen Verkaufsstellen erhältlich. Der Verkaufsstart wurde am 24. Juni 2017 mit einem Sommerfest im Sommerbad Wilmersdorf durch Jugendstaatssekretärin Sigrid Klebba eingeläutet.

Geballter Ideenreichtum für die Ferien

Der neue Super-Ferien-Pass vereint hunderte von Ideen und Tipps für aufregende und abwechslungsreiche Ferien in Berlin. Das rund 200 Seiten starke Taschenbuch beinhaltet 370 Preisvorteile und Verlosungen aus den Bereichen Sport, Freizeit, Kultur und Sehenswürdigkeiten für die kommenden 100 Ferientage. Denn der Pass gilt nicht nur in den Sommerferien 2017, sondern in allen folgenden Ferien einschließlich der Osterferien 2018.

Um auf die unterschiedlichen Wünsche und Interessen von Kindern und Jugendlichen einzugehen, ist der Pass in einen Kinderteil bis 11 Jahre und einen Jugendteil von 12 bis einschließlich 18 Jahren unterteilt. Komplettiert wird das Gesamtangebot durch altersunabhängige Preisvorteile im Mittelteil. Dort befindet sich auch die Badekarte, die an allen Ferientagen kostenloses Baden in den Bädern der Berliner Bäder-Betriebe ermöglicht.

Auch in diesem Jahr kostet der Pass nur 9 EUR. Für Familien mit geringem Einkommen ist eine Erstattung des Preises über das Bildungs- und Teilhabepaket möglich.

Ab Heute wird der neue Super-Ferien-Pass u.a. an folgenden Orten verkauft: in allen Berliner REWE-Märkten, den Bädern der Berliner Bäder-Betriebe, vielen Berliner Bürgerämtern, Karstadt sports, dem FEZ, ausgewählten Kinder- und Jugendtheatern und natürlich über den Online-Shop sowie direkt im Büro des JugendKulturService.

Er gilt für Berliner Kinder und Jugendliche bis einschließlich 18 Jahre.

Vorfreude auf tolle Sommerferien – Sommerfest im Sommerbad Wilmersdorf

Eingeläutet wurde der Verkaufsstart am vergangenen Samstag durch ein Sommerfest im Sommerbad Wilmersdorf, veranstaltet vom JugendKulturService und den Berliner Bäder-Betrieben. Unter dem Motto „Vorfreude auf tolle Sommerferien“ konnten die Kinder und Jugendlichen an Mitmach- und Aktionsständen sportlich aktiv und kreativ sein. Für die Eltern gab es zahlreiche Informationen für die Feriengestaltung.

Bereits am Morgen wurde im Rahmen einer Presseveranstaltung nicht nur der neue Super-Ferien-Pass, sondern auch das neue Sommerferienprogramm „Zeitreise – 1517“ vom FEZ-Berlin vorgestellt.

Präsentiert wurde außerdem die neue Webseite
www.sommerferienkalender-berlin.de. Dort sind rund 120 Aktionen und Projekte weiterer Akteure der Kinder- und Jugendarbeit aufgelistet. Zusammengestellt wurde dieser Kalender unter der Federführung des JugendKulturService in Zusammenarbeit mit der Landesvereinigung Kulturelle Jugendbildung (LKJ) Berlin e.V., dem Landesjugendring Berlin e.V., dem Landesprogramm jugendnetz-berlin, dem Jugendportal JUP! Berlin und dem FEZ.

Dazu sagte die Staatssekretärin für Jugend und Familie, Sigrid Klebba:
„Alle diese Kooperationen zeigen, dass gemeinschaftliches Handeln eine Vielzahl an guten und interessanten Ferienangeboten für die Kinder und Jugendlichen in Berlin hervorbringt. Ich freue mich über das Engagement aller beteiligten Akteure und wünsche mir, dass viele Familien die hier vorgestellten Angebote in ihre Ferienplanungen mit aufnehmen und aktiv nutzen.“

Mehr Informationen zum Super-Ferien-Pass 2017/2018:

www.jugendkulturservice.de

„Berliner Sommerferienkalender“: www.sommerferienkalender-berlin.de

Die Herausgabe vom Super-Ferien-Pass erfolgt im Auftrag und mit finanzieller Unterstützung der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie.

Hinterlassen Sie einen Kommentar