Bonusprogramm an Berliner Schulen

Das Ziel des Bonus-Programms ist es, die Bildungschancen der Schüler*innen an Schulen in belasteten Sozialräumen zu verbessern. Das heißt, alle Kinder und Jugendlichen zu höchstmöglichen schulischen Erfolgen und Schulabschlüssen zu führen sowie den Anteil derjenigen, die die Schule ohne Abschluss verlassen, deutlich zu senken und somit die Abhängigkeit des Bildungserfolgs von der sozialen Herkunft deutlich zu verringern. Kern des Programms ist der eigenverantwortliche Umgang der Schulen mit den zur Verfügung stehenden Mitteln und ein kreativer und gezielter Einsatz der Ressourcen durch die Schulen im Rahmen der Zielstellungen. (Quelle: Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie | www.berlin.de)

Seit 2014 arbeiten Mitarbeitende des Stadtteilzentrum Steglitz e.V. im Rahmen des Bonusprogramms an Berliner Schulen an zwei Schulen im Bezirk Steglitz-Zehlendorf. Unsere Kolleg*innen sind aktuell an der Mercator Grundschule und an der Peter Frankenfeld Schule tätig.

Frederik Jahnke
Arbeit im Bonusprogramm an der Mercator Grundschule
Mercatorweg 8-10
12207 Berlin
030 7 55 10 86
jahnke[at]sz-s.de

Karolina Krause
Arbeit im Bonusprogramm an der Peter-Frankenfeld-Schule
Wedellstraße 26
12247 Berlin
0173 3 62 39 32
karolina.krause[at]sz-s.de

Die Mercator Grundschule ist eine Schule mit Inklusionsschwerpunkt (1. – 6. Klasse) in Lichterfelde Süd. Die Peter Frankenfeld Schule ist ein Förderzentrum (1. – 12. Klasse) mit dem Schwerpunkt Geistige Entwicklung in Lankwitz.

Die Aufgabenfelder unserer Arbeit gliedern sich in folgende Punkte:

  • Beratung von Mitarbeitern/-innen und Eltern
  • Erarbeiten neuer Strukturen zur Förderung interner Prozesse
  • Arbeit mit den Schülern/-innen durch soziales Kompetenztraining, Verhaltenstraining, Übergangsklasse, Projektarbeit, temporäre Lerngruppen, individuelle Förderung, Lernstrategien erarbeiten, (Speichertraining, Automatisierung)
  • Unterstützende Arbeit in den Willkommensklassen
  • Organisation vom Elternstammtisch

Auch die Vernetzung mit weiteren Grund- und Oberschulen, Jugendeinrichtungen und Kitas in den jeweiligen Bezirken ist wichtig für eine gute Zusammenarbeit und Erweiterung des Sozialraumes. Daraus resultieren schulübergreifende Projekte, wie zum Beispiel das Zirkusprojekt, das Schwarzlichttheater und die verschiedenen Musikprojekte. Durch die enge Zusammenarbeit mit den umliegenden Kindertagesstätten können bereits vor Einschulung spezifische Förderbedarfe festgestellt werden, um die Schulanfangsphase individuell anzupassen.

Hier sind wir: Mercator-Grundschule, Mercatorweg 8-10, 12207 Berlin – Sie erreichen und mit Bus 186, 284
Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Mercatorweg 8-10, 12207 Berlin

Mercatorweg 8-10, 12207 Berlin
Hier sind wir: Peter-Frankenfeld-Schule, Wedellstraße 26, 12247 Berlin – Sie erreichen uns mit Bus 181
Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Wedellstraße 26, 12247 Berlin

Wedellstraße 26, 12247 Berlin

Bonusprogramm an Berliner Schulen

gefördert von

Arbeitsbereichsleitung
Andreas Oesinghaus
030 8 54 01 17 16
a.oesinghaus[at]sz-s.de