Jugendsozialarbeit an Berliner Schulen

An rund einem Drittel aller Berliner öffentlichen Schulen ist Jugendsozialarbeit aus dem mittlerweile zwölfjährigen Programm aktiv. Kern des Programms ist das „Tandem-Prinzip“ in allen Bereichen: eine intensive und systematische Kooperation von Schule und Jugendhilfe im Sinne einer gemeinsamen Verantwortung für die Entwicklung und den Schulerfolg der Kinder und Jugendlichen.

Die Jugendsozialarbeit an Berliner Schulen wird in Kooperation mit einer großen Vielfalt anerkannter Träger der freien Kinder- und Jugendhilfe umgesetzt. Einer davon ist das Stadtteilzentrum Steglitz e.V. Unser Verein beschäftigt die Sozialpädagoginnen und Sozialpädagogen, die die Schulen mit ihrer langjährigen Expertise in unterschiedlichen Feldern der Jugendhilfe unterstützen.

Das Stadtteilzentrum Steglitz e.V. ist seit 2009 bei dem Programm dabei. Unsere Mitarbeitenden sind an folgenden Standorten tätig:

Houssam Allaf
Jugendsozialarbeit an der Mercator Grundschule
Mercatorweg 8-10
12207 Berlin
0152 59 52 45 07
h.allaf[at]sz-s.de

Engin Vergili
Jugendsozialarbeit an der Giesensdorfer Schule
Ostpreußendamm 63
12207 Berlin
0152 06 41 39 19
vergili[at]sz-s.de

Lea-Marie Zymara
Jugendsozialarbeit am Hermann-Ehlers-Gymnasium
Elisenstraße 3-4
12169 Berlin
0152 33 51 91 52
zymara[at]sz-s.de

Darin El Haddad
Jugendsozialarbeit am Hermann-Ehlers-Gymnasium
Elisenstraße 3-4
12169 Berlin
0152 22 92 71 03
el-haddad[at]sz-s.de

Karolina Krause
Jugendsozialarbeit an der Peter-Frankenfeld-Schule
Wedellstraße 26
12247 Berlin
0173 3 62 39 32
karolina.krause[at]sz-s.de

Katja Reinhardt
Jugendsozialarbeit an der Paul-Schneider-Grundschule
Seydlitzstraße 30
12249 Berlin
0157 51 76 72 41
k.reinhardt[at]sz-s.de

Hier sind wir: Holsteinische Straße 39-40, 12161 Berlin – Sie erreichen uns mit U-Bahn U9 Walter-Schreiber-Platz, Bus M48, M85, M76, 181, 186, 246, S-Bahn Feuerbachstraße.

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Arbeitsbereichsleitung
Andreas Oesinghaus
030 8 54 01 17 16
a.oesinghaus[at]sz-s.de

Neuigkeiten aus diesem Bereich

Sorgentelefone an den Zeugnistagen

Sorgentelefone an den Zeugnistagen

Am 24. Juni ist dann der letzte Schultag vor den Sommerferien. Dann gibt es für alle Schülerinnen und Schüler Zeugnisse. Bildungssenatorin Sandra Scheeres: „Dieses Schulhalbjahr war durch die mehrwöchigen Schulschließungen und den eingeschränkten Schulbetrieb...

mehr lesen
Es geht um Musik … und um Kinder!

Es geht um Musik … und um Kinder!

Musik kann so viel mehr als - je nach Geschmack - gut klingen: Musik überwindet kulturelle Unterschiede, sie steigert die Lebensfreude, stärkt Persönlichkeit, Kreativität, Lernfreude und soziales Verhalten. Musik hören und spielen schult das Gehör, fördert...

mehr lesen
Giesensdorfer Disco – The Wild Kids

Giesensdorfer Disco – The Wild Kids

Die Schulband der Giesensdorfer Schule in Berlin, The Wild Kids, präsentiert ihren Song "Disco Giesensdorfer". Die Idee für den Giesensdorfer Disco Song entstand spontan während einer Probe und die "Wild Kids" haben sich darüber Gedanken gemacht, wie sie ihre eigene...

mehr lesen
1000 € für einen Bandraum an der Giesensdorfer Schule

1000 € für einen Bandraum an der Giesensdorfer Schule

Unterstützen Sie uns für einen Bandraum an der Giesensdorfer Schule. Mit Ihrer Stimme können Sie uns eine Spende in Höhe von 1.000 Euro sichern. Ab sofort können Sie auf www.ing-diba.de/verein für den für Bandraum im Rahmen der Aktion „Du und Dein Verein“ abstimmen....

mehr lesen
Der Penny Förderkorb – wir bitten um Unterstützung!

Der Penny Förderkorb – wir bitten um Unterstützung!

Kinder und Jugendliche erhalten beim Stadtteilzentrum Steglitz e.V. zahlreiche Möglichkeiten, ihre Freizeit selbstbestimmt und kostenfrei nach ihren Bedürfnissen zu gestalten. Im Rahmen des Musikprojekts soll ein Bandraum in der Giesensdorfer Schule eingerichtet...

mehr lesen