#fairkicktbesser

#fairkicktbesser ist ein soziales Bolzplatz-Fußball-Projekt für Kinder und Jugendliche in Berlin. Das Projekt startete im Jahr 2002 und wurde über Jahre ehrenamtlich betreut. Seit Anfang 2020 gehört das Projekt zum Stadtteilzentrum Steglitz e.V. und kann nun hauptamtlich begleitet werden.

Bei #fairkicktbesser wird Fußball als ein Medium der sozialpädagogischen Arbeit genutzt. Eigenverantwortung und Selbstorganisation sind nur einige der Qualifikationen, die hier „ganz nebenbei“ erworben werden und dabei auch noch Spaß machen können.

Das Projekt richtet sich neben Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen auch an Betreuer*innen, Erzieher*innen und Sozialarbeiter*innen – kurzum, an alle Fußballfreund*innen! Außerdem bietet das Projekt auch Eltern die Möglichkeit, sich aktiv an der Projektarbeit zu beteiligen und so ihre Kinder von einer anderen Seite kennenzulernen und Zeit mit ihnen zu verbringen.

Um bei #fairkicktbesser mitmachen zu können, sind weder Vereinsangehörigkeit noch bestimmte „Fußball-Vorkenntnisse“ erforderlich. Leistungsdruck und Erwartungshaltung sind hier kein Thema. Im Vordergrund stehen Themen wie Fairplay und Teamwork. Großer Wert wird außerdem auf eine gewisse Disziplin und Verlässlichkeit gelegt. Die Teilnahme ist kostenlos.

#fairkicktbesser ist mehr, als nur „dem Ball hinterherjagen“. Neben dem Spaß am Spiel bietet das Projekt Kindern und Jugendlichen vielfältige Möglichkeiten, sich auszuprobieren. So können sie sich zum Beispiel zu einem JuniorCoach oder zum Bolzplatz-Schiri ausbilden lassen. In verschiedenen Workshops werden Jugendlichen und jungen Erwachsenen Kompetenzen für ihren ersten “Fußball-Job” vermittelt, die den Teilnehmer*innen auch über den Bolzplatz hinaus auf ihren späteren Berufswegen zugutekommen.

Selbstverständlich spielt bei dem Projekt auch der Aspekt der körperlichen Gesundheit eine große Rolle. In einer Zeit von Fastfood und überhöhtem Medienkonsums, ganz zu schweigen von der allgegenwärtigen Präsenz des Smartphones, bietet das Projekt eine niedrigschwellige erlebnisorientierte Bewegungsmöglichkeit – mit realen Menschen und an der frischen Luft.

„Wir freuen uns immer auf viele Tore, faires Spiel und neue Gesichter. Denn wir lieben Fußball und glauben an seine verbindende Kraft!“, so beschreibt der Gründer von #fairkicktbesser André Ruschkowski sein Projekt.

#fairkicktbesser, früher BOLZPLATZ CHAMPIONS BERLIN genannt, hat seine Wurzeln in den frühen 90er Jahren des letzten Jahrtausends in der kommunalen Kinder- und Jugendfreizeiteinrichtungslandschaft von Neukölln. Somit profitiert das Projekt von der Jahrzehntelangen Erfahrung in der offenen sportorientierten Kinder- und Jugendsozialarbeit.

#fairkicktbesser – Bolzplatz-Fußball-Projekt für Kinder und Jugendliche

Ansprechpartner
André Ruschkowski
0151 19 64 31 50
a.ruschkowski[at]sz-s.de

Neuigkeiten aus diesem Bereich

Die Faszination des Fußballs

Die Faszination des Fußballs

Die Fußball WM ist endlich da. Kein anderes Sportereignis fesselt und begeistert uns so sehr der FiFa World-Cup. 14 Jahre ist es jetzt her, dass die Mannschaft unter Teamchef Franz Beckenbauer und um Kapitän Lothar Matthäus den Pokal in den Händen halten und aus...

Fußball-WM-Projekt – 14. – 18.7.2014

Fußball-WM-Projekt – 14. – 18.7.2014

Ein Fußball- und Bildungsangebot in den Sommerferien für Kinder zwischen 6 und 12 Jahren Termin: 14.7. - 18.7.2014, täglich von 10.00 - 16.00 Uhr, inkl. gemeinsames Mittagessen. Das Programm besteht aus einem Fußballturnier nach dem Vorbild der WM...