Konfliktlotsenpool Berlin – Schulung zur Konfliktlotsin und zum Konfliktlotsen

13. Juni 2017 | Von | Kategorie: Aktuelles

Die nächste Schulung zur Konfliktlotsin und zum Konfliktlotsen vom 26. Juni bis 11. Juli 2017

Das Projekt „Konfliktlotsenpool Berlin“ ist eine Entwicklung des Stadtteilzentrums Steglitz e.V. und wird im Rahmen des „Masterplans für Integration und Sicherheit“ des Berliner Senats gefördert. Über ein zentrales Vermittlungsbüro erfolgt die berlinweite und kostenlose Vermittlung der KonfliktlotsInnen an Einrichtungen für Geflüchtete oder deren Wohnumfeld. Die KonfliktlotsInnen sind ausgebildete Ehrenamtliche, die in Konfliktsituationen, aber auch bereits präventiv, Möglichkeiten für Gespräche und Austausch zwischen den Akteuren schaffen und begleiten (z. B. MitarbeiterInnen einer Unterkunft, Ehrenamtliche, BewohnerInnen, AnwohnerInnen).

Wir laden Sie herzlich zur Teilnahme an unserer nächsten Schulung zu KonfliktlotsInnen ein, die an folgenden Tagen jeweils von 16:00 bis 20:00 Uhr stattfinden wird:

Montag 26.06., Dienstag 27.06.,
Mittwoch 05.07., Donnerstag 06.07., Freitag 07.07.,
Dienstag 11.07.

Bei Interesse von ausreichend vielen TeilnehmerInnen für eine Fortbildung, die an diesen Tagen tagsüber durchgeführt wird, versuchen wir diesem Wunsch zu entsprechen.

Schulungsort: „.garage Berlin“, Holsteinische Str. 39-40, 12161 Berlin

Anmeldung bitte mit dem Formular auf der Projektwebsite: www.konfliktlotsen-berlin.de. In diesem können Sie unter „Bemerkungen“ auch einen Wunsch nach einer Fortbildung tagsüber an den o.g. Terminen übermitteln.

Gegenstand der Schulung (insgesamt 24 Präsenzstunden und 8 Stunden e-Learning) sind: Begriffsklärung, Einfüh-rung in die Rolle der KonfliktlotsInnen, Asylrecht und weitere rechtliche Aspekte, Kommunikation, Gesprächs-führung, Erkennen und Bearbeiten von Krisen, Konfliktmanagement und gewaltfreie Konfliktaustragung, gewalt-freie Kommunikation und Intervention, interkulturelle Kompetenz, Empathiefähigkeit und Perspektivwechsel, Abbau von Vorurteilen, Mediation und Vermittlung. Fallbeispiele und Übungen haben in der Weiterbildung großes Gewicht.

Während der Arbeit der KonfliktlotsInnen finden Gruppenarbeit und Reflexionstreffen statt, in Einzelfällen sind auch persönliche Coaching-Gespräche möglich.

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Projektwebsite www.konfliktlotsen-berlin.de.

Melden Sie sich, wenn Sie Fragen haben!

Bernd Körte-Braun

Projektkoordination
Konfliktlotsenpool Berlin
E-Mail: koerte-braun[a]sz-s.de

Hinterlassen Sie einen Kommentar