Mobile Lernwerkstatt Demokratie

Vielfalt entdecken

Worum geht’s?

Im Workshop zum Thema „Vielfalt entdecken“ wollen wir Kindern und Jugendlichen ermöglichen, mehr über ihre eigene Vielfalt nachzudenken und wertschätzend Vielfalt untereinander zu entdecken. Dabei haben sie die Chance, sich in einen Perspektivwechsel zu begeben: Wie fühlt es sich an mit einer Barriere konfrontiert zu werden? Was für Lösungen können wir entwickeln? Wie können wir uns laut machen und unsere Ideen einbringen für die Barrieren in unserem Kiez?

Im Vordergrund stehen dabei immer das Erfahrungslernen und die im Laufe des Workshops eigens entwickelten Ideen. Nur, was sich für die Kinder und Jugendlichen beschränkend anfühlt, kann zu wirklichem Umdenken, einem Interesse an Veränderung und einem couragierten Einsatz für ihre Mitmenschen führen.

Tag 1
Einander entdecken

Am ersten Tag steht das Kennenlernen im Vordergrund. Die Kinder und Jugendlichen überlegen, was ihre Persönlichkeit ausmacht und erfahren wiederum auch Seiten ihrer Mitlernenden, die sie bisher nicht kannten oder die noch keine Rolle gespielt haben. Dabei erkunden wir wertschätzend die Vielfalt in uns und den anderen in der Lerngruppe.

Im Anschluss entdecken wir in Kleingruppen, was uns unterscheidet, aber auch, welche Gemeinsamkeiten wir mit zufälligen Kindern und Jugendlichen der Lerngruppe teilen. Zum Abschluss des Tages bilden die Kinder in einem gemeinsamen Werk ab, was sie als Klasse auszeichnet, für was sie stehen, aber auch welche Individualitäten in ihrer Gruppe stecken, so dass sich jede*r wiederfindet.

Tag 2
Perspektiven wechseln

Am zweiten Tag schauen wir uns gemeinsam unterschiedlichste Merkmale von Menschen an, mit denen im Alltag jeweils verschiedene Barrieren zusammenhängen können. Wir diskutieren, wo Barrieren sind, welche individuellen oder strukturellen Lösungen es geben kann, aber auch, in welchen Bereichen des Lebens keine Barrieren bestehen.

Um nicht nur über Barrieren zu sprechen, sondern sie auch tatsächlich selbst zu erleben, durchlaufen die Kinder und Jugendlichen im Anschluss einen Erfahrungsparcours mit verschiedenen Herausforderungen. (Zitat Schüler einer 6. Klasse): ”Wir hatten M. in unserer Gruppe und der ist ja aus Syrien und Spanisch kann der auch, deshalb konnten wir alles verstehen und einfach aussuchen, was wir wollten.” (Übung zu Sprachbarrieren)

Tag 3
Couragiert handeln

Am Abschlusstag haben die Kinder die Chance, ihren eigenen Kiez mit ihren Erfahrungen aus den ersten Workshoptagen neu zu entdecken. Sie machen sich mit Sofortbildkameras ausgestattet auf die Suche nach Barrieren in ihrer Lebenswelt und präsentieren sich gegenseitig, was sie alles gefunden haben.

Sie überlegen in Kleingruppen, was für herausfordernde Situationen im Alltag denkbar sind und stellen diese den anderen der Klasse in einer kleinen Theaterszene mit eigens entwickelter Lösung dar. Mit dem Erleben der gemeinsamen Tage wollen wir Kinder und Jugendliche zu nachhaltigem Umdenken bewegen und aus ihren Ideen können couragiert Projekte für ihren Kiez entwickelt werden.

 

 

Flyer Mobile KontaktstelleIntegration Steglitz

Mobile Lernwerkstatt Demokratie

Holsteinische Straße 39 – 40, 12161 Berlin

Gefördert von

Marcel Weiß
Projektleitung
Mobile Lernwerkstatt Demokratie
0152 03 58 64 70
demokratie[at]sz-s.de

Vereinbare einen Termin

10 + 6 =

Neuigkeiten aus diesem Bereich

9. Kunstmarkt der Generationen + 25 Jahre Kita Schlosskobolde und Gutshaus Lichterfelde
9. Kunstmarkt der Generationen + 25 Jahre Kita Schlosskobolde und Gutshaus Lichterfelde

9. Kunstmarkt der Generationen + 25 Jahre Kita Schlosskobolde und Gutshaus Lichterfelde

Wir laden zum 9. Mal in den Schlosspark Lichterfelde zum Kunstmarkt der Generationen ein.   Zudem feiern wir ein 25-jähriges Jubiläum: Vor 25 Jahren hat das Stadtteilzentrum Steglitz e.V. das Gutshaus Lichterfelde übernommen und gemeinsam mit der Kita...

Mehr erfahren

Kostenfreie Infoveranstaltung für angehende „Stadtflüchter“ und Landbewohner (mit unternehmerischen Ambitionen)
Kostenfreie Infoveranstaltung für angehende „Stadtflüchter“ und Landbewohner (mit unternehmerischen Ambitionen)

Kostenfreie Infoveranstaltung für angehende „Stadtflüchter“ und Landbewohner (mit unternehmerischen Ambitionen)

Besser gründen mit Smart Business Concepts Julia Miske und Carsten Hokema von den Andersberater/innen GmbH aus Berlin laden alle Interessierten herzlich zu einer kostenfreien Infoveranstaltung ein, um das innovative Intensivprogramm "Smart Business Concepts für...

Mehr erfahren

Queer-Café

Queer-Café

Endlich auch in Steglitz! Das erste Queer Café im Bezirk öffnet seine Pforten. Wir treffen uns mittwochs von 17 bis 19 Uhr alle zwei Wochen im Gutshaus Lichterfelde, um uns in angenehmer Atmosphäre kennenzulernen, auszutauschen und gegenseitig zu bestärken. Wir...

Mehr erfahren

11. bis 24. März: Internationale Wochen gegen Rassismus 2024 – Wir sind dabei!
11. bis 24. März: Internationale Wochen gegen Rassismus 2024 – Wir sind dabei!

11. bis 24. März: Internationale Wochen gegen Rassismus 2024 – Wir sind dabei!

In diesem Jahr stehen die Internationalen Wochen gegen Rassismus unter dem Motto "Menschenrechte für alle!". Noch immer werden Menschen zum Beispiel wegen ihrer Herkunft, Gesinnung, sexueller Orientierung, Beeinträchtigung oder aufgrund von Vorurteilen...

Mehr erfahren