Das Kinder- und Jugendhaus Immenweg

„Der beste Ort der Welt“, so lautet der Titel eines Songs, den eine unserer Besucherinnen in unserem Tonstudio geschrieben und gesungen hat und von dem wir in der Videogruppe ein Musikvideo gedreht haben (wer dieses oder viele weitere unserer Filme sehen möchte: Unser Kanal auf YouTube heißt „imme steglitz“).

Ob ein Ort der beste der Welt ist, ist natürlich subjektiv, aber unser Team arbeitet seit 2001 mit Spaß und Leidenschaft daran, dass jede Generation unserer vielen Besucher und Besucherinnen genau diesen Eindruck hat und aus diesem Grund gerne bei uns vorbeikommt.

Offene Kinder- und Jugendarbeit lebt davon, dass die Kinder freiwillig zu uns kommen – nur, wenn wir es schaffen, ihr Interesse zu wecken, sind wir eine Alternative im schier unüberschaubaren Freizeitangebot der Gegenwart.

Die „Imme“, wie sie allgemein genannt wird, funktioniert auf mehreren Ebenen: Zum einen sind wir ein „verlängertes Wohnzimmer“, wie zuhause, nur eben mit vielen Freunden. Man kommt vorbei, „chillt“, niemand setzt einen unter Druck. Es gibt Ansprechpartner in der eigenen oder einer anderen Altersstufe, man kann frei wählen, mit wem man seine Zeit verbringt. Spielen, quatschen, diskutieren, auch streiten, das ist der offene Charakter der Imme.

Zum anderen aber haben wir auch Angebote im Programm, die über ein „herkommen und mal sehen“ hinausgehen. Wer auf Action steht, macht vielleicht mal bei der Fußballgruppe mit, oder beim Breakdance oder Streetdance, oder einfach beim täglichen „Game Of The Day“, wo wir mit allen zusammen ein Gemeinschaftsspiel spielen. Wer es ruhiger mag, nimmt vielleicht an einer der außergewöhnlichen Kunstgruppen teil und betätigt sich kreativ, oder geht ins Tonstudio und nimmt einen Song auf, oder hat Spaß in einer der Kochgruppen.

Alles in der Imme ist kostenlos, und alles erfüllt zwei Ansprüche: Die Kinder und Jugendlichen können Spaß haben, sich ausprobieren und Zeit mit tollen Menschen verbringen, die Eltern wiederum können beruhigt sein, dass ihre Kinder an einem Ort sind, an dem sie ihre Freizeit sinnvoll und geschützt verbringen können.

Wir haben immer ein Ohr für die Wünsche und Bedürfnisse der Kinder, und daraus entsteht ein abwechslungsreiches Programm, das viele Interessen abdeckt und bestimmt für jede/n etwas zu bieten hat.

Zudem arbeiten wir eng mit den Schulen der Umgebung zusammen. Es gibt eine intensive Hausaufgabenbetreuung (natürlich ebenfalls kostenlos), und wir machen regelmäßig Projektwochen zu den verschiedensten Themen, bei denen ganze Schulklassen tage- oder wochenweise vorbeikommen und effektives Lernen und eine tolle Zeit miteinander kombinieren können.

Unser Discoraum steht für Geburtstags- oder Klassenfeiern zur Verfügung, was auch ausgiebig genutzt wird. In den Ferien bieten wir ein spannendes und abwechslungsreiches Programm. In der Imme kann man immer was erleben.

In den vielen Jahren unseres Bestehens sind viele Generationen von BesucherInnen dagewesen. Manche kommen nur ein Jahr lang, andere fünf, und nicht wenige, die mittlerweile erwachsen sind und studieren oder Ähnliches, sind uns noch immer verbunden, kommen vorbei und suchen Ohr und Rat.

Wir, das Team der Imme, möchten einen Ort erschaffen, den wir uns als Kind selber gewünscht hätten. Jeder ist eingeladen, sich davon zu überzeugen, dass uns dies gelungen ist.

Programm

 

Hausaufgabenbetreuung

Das Team

Jörg Backes
Der aus Trier (der ältesten Stadt Deutschlands) stammende Leiter der Einrichtung ist zuständig für die umfassende und erfolgreiche Hausaufgabenbetreuung der Imme. Außerdem leitet er die Theater- und die Videogruppe und steht in Kontakt mit allen Institutionen, Schulen und Trägern der Umgebung.

Maria Skrzypiec-Eißfeller

Die Künstlerin der Imme leitet mehrere Kreativgruppen, die über das übliche Mal- und Bastelangebot weit hinausgehen. Als „gute Seele“ des Hauses ist sie für alle kleinen und großen Probleme ansprechbar, nimmt sich Zeit für jeden und bringt große Empathie und Fürsorge in die Einrichtung.

Moya Golze
Mit viel Engagement kümmert sich Moya sowohl um das geistige wie auch um das körperliche Wohl unserer Besucher und Besucherinnen. Sie leitet die Kochgruppen und legt dabei vor allem Wert auf gesunde und vernünftige Ernährung. Zudem bietet sie Yoga zur Entspannung und hat für alle kleinen und großen Sorgen ein Ohr.

Lars Lochmann
Der jüngste Mitarbeiter der Imme ist seit April 2016 bei uns, kannte die Einrichtung aber schon durch ein vorheriges Praktikum. Mit seiner ruhigen und souveränen Art ist er bei allen Besuchern und Besucherinnen sehr beliebt und füllt den offenen Bereich mit Motivation und Leben.

Weitere Mitarbeiterin

Canan Zeze
Die Hauswirtschaftskraft der Imme ist drei mal in der Woche da und sorgt für alles rund um Küche und Wohlbefinden. Sie hilft mit bei den Kochgruppen und zaubert auch zwischendurch immer wieder Leckereien oder Obstteller auf den Tisch.

Honorarkräfte

Die folgenden MitarbeiterInnen kommen stundenweise für spezielle Angebote:

Katja Kutics
Sie ist Lehrerin der Grundschulpädagogik und hilft mehrmals pro Woche in der Hausaufgabenbetreuung mit.

 

Mina
Schon als Jugendliche begann sie, hier in der Imme Breakdance zu lernen – und jetzt als Erwachsene hat sie ihr Können so perfektioniert, dass sie einen eigenen Kurs anbietet.

Filip
Unser Streetdance-Lehrer bringt zweimal pro Woche Power in den Tanzraum der Imme. Seine motivierende und professionelle Art sind eine echte Bereicherung für uns. „Streetdance in der Imme

Krabat
Einmal in der Woche könnt ihr im Tonstudio bei Krabat eigene Songs erstellen und aufnehmen.

Henning Gnau
Unser Fachmann für Holzarbeiten füllt die Holzwerkstatt zweimal pro Woche mit Leben. Einfach vorbeikommen und mitmachen.

Hier Links zu einigen unserer sehenswerten Videos:

Streetdance in der Imme
Zwei Mitglieder unserer Streetdance-Gruppe, Lorraine und Wendy, zeigen hier eine Choreografie unseres Kursleiters Filip, aufgenommen im Sommer 2017.

Projektwoche Lebensräume – 8. Klasse der Helene-Lange-Schule in der Imme
Einige Eindrücke der Projektwoche der Helene-Lange-Schule in Berlin, die in der Imme stattgefunden hat.

Lieblingsmensch – Cover von Emily und Mariam
Aufgenommen im Tonstudio des Kinder- und Jugendhauses Immenweg im Januar 2016.

Der Knopf – Beitrag der Imme für 99-Fire-Films 2016
Eine kleine Geschichte zum Thema „Hauptsache, ihr habt Spaß“, ausgedacht ganz selbständig von den Kindern.

Angriff der Zombies
Ein gruseliger Horrorstreifen, entstanden als Videoprojekt in den Sommerferien.

Impressionen aus der Imme
Ein Überblick über viele Ferienaktionen und regulären Angebote der Imme.

Shoot
Anti-Kriegs-Video von Asli Themis. Sie hat den Song selbst geschrieben und komponiert, hat die Gitarre gespielt und mit Hilfe von Nico Hartung alles in unserem Tonstudio aufgenommen.

Das waren die Sommerferien 2013
Tolle Eindrücke eines tollen Sommers.

Auch Worte können weh tun
Beeindruckender Kurzfilm gegen Mobbing, entstanden mit unserer Theatergruppe.

Sommerferien in der Imme
Warum es keine schlechte Idee ist, in den Sommerferien mal in das Programm der Imme zu schauen…

Harlem Shake Imme
Auch wenn das Internet-Mem „Harlem Shake“ ziemlich sinnfrei war… es hat Spaß gemacht, auch einen zu drehen. :-)

Was ist Glück?
Als Aufgabe für den Ethik-Unterricht entstand dieses Video, das sich mit einer wichtigen Frage beschäftigt.

Freundschaft
Auch dieser kleine, aber feine Film entstand als Projektarbeit in den Ferien.

Lügen – Extended Version
Dieser Film entstand an einem einzigen Wochenende – also mit Idee, Drehbuch, Shooting und Schnitt – als Beitrag für den 99-Sekunden-Filmwettbewerb. Leider haben wir nichts gewonnen, aber der Dreh an sich hat eine Menge Spaß gemacht. Hier die verlängerte Version mit Outtakes, die sich nicht an die vorgegebene Länge von 99 Sekunden halten musste.

Hier sind wir: Immenweg 10, 12169 Berlin – Sie erreichen uns mit Bus 181, 187, 282, N 81

Immenweg 10, 12169 Berlin

Kinder- und Jugendhaus Immenweg

Immenweg 10, 12169 Berlin

Offene, kostenlose Freizeitangebote für alle von 10 bis 18 Jahre

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag jeweils 13:00 bis 19:00 Uhr
Freitag Veranstaltungen (Disco/Kino) bis 22:00 Uhr

Jörg Backes
Projektleiter
Mobil 0171 7 73 09 88
Telefon 030 75 65 03 01

Maria Skrzypiec-Eißfeller
(Kunsttherapeutin, Coach)
Moja Golze (Pädagogin)
Lars Lochmann (Erzieher)
Tel 030 75 65 03 01, 
imme[at]stadtteilzentrum-steglitz.de

Neuigkeiten aus diesem Bereich

Dein eigener Song,

dein eigener Tanz, dein eigenes Video im ... Kinder- und Jugendhaus Immenweg Singen nur im stillen Kämmerlein? Tanzen nur alleine vor dem Spiegel? Nicht in der Imme. Unser kleines, aber feines Tonstudio bietet die Möglichkeit, sich kreativ auszuleben und nicht nur...

mehr lesen

Sommerferien in der Imme!

Der absolute Geheimtipp in den Ferien ist immer wieder die "Imme" - das Kinder- und Jugendhaus Immenweg. So auch in diesen Sommerferien. Langeweile ist keine Ausrede ...die Imme ist für alle geöffnet, die Ferienspaß genießen und gerne lachen! Kinder- und Jugendhaus...

mehr lesen

Kunst als Stärke – meine Erfahrungen mit der Vielfalt

Manchmal geht man von der Arbeit nach Hause und fühlt sich dankbar und glücklich, weil die Erlebnisse des Tages einfach nur toll waren. Auch der Tag, an dem ich dies schreibe, war mal wieder ein guter, faszinierender Tag voller schöner Begegnungen im Zeichen der...

mehr lesen