18„Der Bunker braucht eine Bühne!“ und andere Jugendliche in Steglitz-Zehlendorf auch …

Der Ausgangssituation des Jugendjury-Projekts „Der Bunker braucht eine Bühne“ ist das Interesse der Jugendlichen im Outreach-JugendKulturBunker, Rock- und Rap-Musik zu machen und diese bei Konzerten vor allem auch im öffentlichen Raum zu präsentieren.

Da die 10-Jahre-alte, selbstgebaute Bühne im Bunker kaum noch funktionsfähig war, entstand die Idee (endlich) eine professionelle Bühne anzuschaffen, die auch draußen verwendet werden kann. Da bekannt ist, das Jugendliche im gesamten Bezirk „scharf“ auf eine leicht zugängliche Bühne sind, wurden die Ziele des Projekts so erweitert, dass eine Ausleihe der Bühne im Bezirk am besten mit einem Transporter jederzeit ermöglicht wird.

Der Antrag bei der Jugendjury war die „Initialzündung“, die ersten Bühnenelemente finanzieren zu können, um dann nach weiteren Geldquellen zu suchen. Nach Bewilligung des Antrags „legten die Jugendlichen im Bunker eigenständig los“, recherchierten und bestellten die günstigsten Bühnenvarianten, bauten die noch etwas kleine Bühne im Bunker auf und organisierten eine erstes „Bühneneinweihungskonzert“ mit vier Bands.

Beim Kinder- und Jugendforum des Bezirks Anfang Dezember informierten die Jugendlichen über ihr Bühnenprojekt, suchten weitere Unterstützung und knüpften Kontakte zu anderen Jugendlichen. Ein Politiker aus der Bezirksverordnetenversammlung konnte dafür gewonnen werden, im nächsten Jahr über Sondermittel des Bezirks den restlichen Teil der Bühne finanzieren zu können. Somit ist das Projekt ein voller Erfolg.

2014 sind schon mit der neuen Bühne drei große Events geplant: Auftritte von Bands und Rappern am 31.5. beim Kinder- und Jugendaktionstag im Gemeindepark Lankwitz, Teilnahme an der Fete de la Musique am 21.6. mit der Bühne vor dem Bunker und Ende September der 1. Bandcontest Steglitz/Teltow/Kleinmachnow/Zehlendorf! Bleibt noch der Wunsch nach einem Transporter für die Bühne … wir werden sehen …

Auch im nächsten Jahr bleibt es spannend im JugendKulturBunker … bis dahin wünschen wir allen Freunden der Jugend, eine erholsame, entspannende und schöne Weihnachtspause!