Im Fokus

13. Juni 2016 Von Astreine Zusammenarbeit: Die neue Holzwerkstatt in der Imme imme_43

Die Etablierung von Angeboten, die von der Zielgruppe angenommen werden und funktionieren, ist in der offenen Jugendarbeit nicht immer ganz einfach. Manchmal treffen wir hier im Kinder- und Jugendhaus Immenweg mit unseren Ideen ins Schwarze, manchmal aber kommt ein Projekt oder eine AG einfach nicht richtig in die Gänge. Natürlich fragen wir unsere Besucher und…

[Weiterlesen]

Kunstmarkt der Generationen 2016

KmdG_logo_original2014_web

Nur noch wenige Tage und der Kunstmarkt der Generationen zeigt sich wieder in bunter Vielfalt. Ab 12.00 Uhr sind die Stände und die Kunstschaffenden bereit, sich allen Blicken, Fragen und Anmerkungen zu stellen und den kreativen Austausch zu pflegen. Thomas Mampel begrüßt alle Gäste um 12.30 Uhr und übergibt das Wort an die Schirmherrin des…

[Weiterlesen]

„Mama ist die Beste!“ – Jetzt abstimmen!

Kachel_Mama ist die Beste

Abstimmung für „wellcome“ im Familienstützpunkt Karstadt, seit fast 135 Jahren Einkaufs-Partner von Müttern aller Generationen, möchte Müttern und ihren Familien etwas zurückgeben. „Unser Land sollte all unseren Müttern dankbar sein. Sie sind die wohl wichtigsten Stützen der Gesellschaft und meistern täglich riesige Herausforderungen. Mit unserer Aktion sagen wir und all unsere Kunden ‚Danke‘“, so Karstadt-Vertriebs-Chef…

[Weiterlesen]

Langeweile adé!

Die außergewöhnlichste ergänzende Förderung und Betreuung (Hort) in Steglitz-Zehlendorf wird von originellen und fantasievollen Kindern und Jugendlichen mit unterschiedlichen Beeinträchtigungen im Alter von 6 – 18 Jahren besucht. Nach den Leitgedanken der Selbstbestimmung und Partizipation werden die Kinder und Jugendlichen durch ein humorvolles, engagiertes und multiprofessionelles Team am Nachmittag und in den Ferien begleitet und…

[Weiterlesen]

Der Happylaner Newsletter März/April 2016

Händebanner

Liebe Eltern, liebe Kinder, endlich ist der Frühling da! Im Späthort ist es hell, wir dürfen wieder länger draußen bleiben! Auf unserem wunderschönen Schulgelände blüht es wie wild, wir haben sogar Frosch- und Vogeleier gefunden! In den Osterferien hatten wir u.a. Besuch von Schnecken aus der Biostation des Dathe-Gymnasiums und haben unseren Kiez erkundet. Welche spannenden Abenteuer wir…

[Weiterlesen]

GSDS – Giesensdorf sucht den Superstar

sst_giesensdorfer_47

Talentwettbewerb in der Giesensdorfer Schule – 9. Juni 2016 Auch in diesem Jahr gibt es am Donnerstag, den 09. Juni 2016 ab 16 Uhr die Gelegenheit die mutigen und großartigen Talente der 3. bis 6. Klassen zu bestaunen, zu bewundern und zu beklatschen. Die Show findet nun zum 6. Mal statt in der fortwährend andauernden Kooperation…

[Weiterlesen]

Bürgerkehren-Aktion auf dem Ludwig-Beck-Platz

buergerkehren

Der Ludwig-Beck-Platz ist Marktplatz und zugleich beliebter Treffpunkt im Kiez. Dies möchten wir fördern und den Platz für die schöne Jahreszeit gestalten. Dazu laden wir jeden herzlich ein, der Spaß an netten Kontakten in der Nachbarschaft hat. Wir treffen uns um 10.00 Uhr auf dem Ludwig-Beck-Platz am Springbrunnen. Wer helfen möchte, muss einfach nur vorbei kommen. Für Besen und…

[Weiterlesen]

Im Rampenlicht! Kultur im Paritätischen Wohlfahrtsverband

image001

Der Rundbrief 5/6 2016 Wer sind eigentlich die Menschen, die auf der Bühne oder vor der Kamera stehen, deren Bilder in Galerien gezeigt und deren Bücher bei Lesungen präsentiert werden? Eins lässt sich mit ziemlicher Gewissheit sagen: Viel zu selten sind es zum Beispiel Menschen mit geistigen oder körperlichen Behinderungen. Oder sozial schwache Menschen. Und erst…

[Weiterlesen]

TAUSENDUNDEINE NACHT

e48343408f

Auf die Bitte einer Mitarbeiterin, die in diesem Chor mitwirkt, weisen wir sehr gerne auf diese schöne Veranstaltung hin: Klassik Openair im Jagdschloss Grunewald Freitag, 17. | Samstag, 18. | Sonntag, 19. Juni 2016 Orchestermusik • Chormusik • Erzählungen „Tausendundeine Nacht“ ist der Titel der diesjährigen Veranstaltung. Die zauberhaften Märchen aus dem Orient haben die…

[Weiterlesen]

Paritätischer Rundbrief „Teilhaben! – Arbeit und Beschäftigung für Menschen mit Behinderung“

2016_04_05_PAR_Rundbrief-1

Birgit Monteiro, die ehemalige Geschäftsführerin des Dachverbands der Nachbarschaftshäuser, bringt mit einem Satz auf den Punkt, wie verbindend Arbeit für uns Menschen ist: „Durch das gemeinsame Arbeiten tritt die Behinderung eines Menschen in den Hintergrund. Man muss es einfach nur machen.“ Gemeinsames Arbeiten bewirkt Anerkennung und Selbstbewusstsein und – wenn es bezahlt wird – sorgt…

[Weiterlesen]