Im Fokus

27. Mai 2016 Von „Sich selbst und mit-bestimmen“* – Partizipation in der Grundschule classroom-488375_1280

Kinder und Jugendliche werden schon früh und immer stärker durch die Medien als eigenständige Konsumenten angesprochen – sie haben vielfältigen Zugang zu altersgerechten Informationen in Form von Kindernachrichten oder Kinderzeitschriften. Schon im Kindergarten und in der Grundschule setzten sie sich mit zukunftsorientierten und aktuellen politischen Themen (z. B. Nachhaltigkeit, Klimawandel, Flüchtlinge) auseinander. Damit wird sowohl…

[Weiterlesen]

Langeweile adé!

Die außergewöhnlichste ergänzende Förderung und Betreuung (Hort) in Steglitz-Zehlendorf wird von originellen und fantasievollen Kindern und Jugendlichen mit unterschiedlichen Beeinträchtigungen im Alter von 6 – 18 Jahren besucht. Nach den Leitgedanken der Selbstbestimmung und Partizipation werden die Kinder und Jugendlichen durch ein humorvolles, engagiertes und multiprofessionelles Team am Nachmittag und in den Ferien begleitet und…

[Weiterlesen]

„wellcome Mehrlinge“

Logo_wellcome_PH_4c_gross_150dpi

„wellcome Mehrlinge“ Am Mittwoch, dem 1.6.2016 findet um 18 Uhr im Gutshaus Lichterfelde, Hindenburgdamm 28 ein Info- und Themenabend für werdende und aktuelle Mehrlingseltern mit Kindern bis ca. 6 Monate statt. Eine langjährige Zwillingsmutter verrät ihre Tips und Tricks für den Alltag und es gibt die Möglichkeit des Erfahrungsaustausches. Anmeldung bei Frau Reiner unter 0160 96…

[Weiterlesen]

Pädagogische Fachkraft mit musikalischen Kenntnissen

KiJuNa_logo_2013_web

Das Kinder-, Jugend- und Nachbarschaftszentrum (KiJuNa) in der Scheelestraße in Berlin-Lichterfelde (Träger: Stadtteilzentrum Steglitz e.V.) sucht ab dem 1. Mai 2016 eine festangestellte pädagogische Fachkraft mit musikalischen Kenntnissen für 30 Stunden/Woche. Das KiJuNa ist eine bunte Kinder- und Jugendeinrichtung mit einem vielseitigen und abwechslungsreichen pädagogischen Angebot, einem freundlichen und vertrautem Team und vielen Kindern und…

[Weiterlesen]

Der Happylaner Newsletter März/April 2016

Händebanner

Liebe Eltern, liebe Kinder, endlich ist der Frühling da! Im Späthort ist es hell, wir dürfen wieder länger draußen bleiben! Auf unserem wunderschönen Schulgelände blüht es wie wild, wir haben sogar Frosch- und Vogeleier gefunden! In den Osterferien hatten wir u.a. Besuch von Schnecken aus der Biostation des Dathe-Gymnasiums und haben unseren Kiez erkundet. Welche spannenden Abenteuer wir…

[Weiterlesen]

GSDS – Giesensdorf sucht den Superstar

sst_giesensdorfer_47

Talentwettbewerb in der Giesensdorfer Schule – 9. Juni 2016 Auch in diesem Jahr gibt es am Donnerstag, den 09. Juni 2016 ab 16 Uhr die Gelegenheit die mutigen und großartigen Talente der 3. bis 6. Klassen zu bestaunen, zu bewundern und zu beklatschen. Die Show findet nun zum 6. Mal statt in der fortwährend andauernden Kooperation…

[Weiterlesen]

Bürgerkehren-Aktion auf dem Ludwig-Beck-Platz

buergerkehren

Der Ludwig-Beck-Platz ist Marktplatz und zugleich beliebter Treffpunkt im Kiez. Dies möchten wir fördern und den Platz für die schöne Jahreszeit gestalten. Dazu laden wir jeden herzlich ein, der Spaß an netten Kontakten in der Nachbarschaft hat. Wir treffen uns um 10.00 Uhr auf dem Ludwig-Beck-Platz am Springbrunnen. Wer helfen möchte, muss einfach nur vorbei kommen. Für Besen und…

[Weiterlesen]

TAUSENDUNDEINE NACHT

e48343408f

Auf die Bitte einer Mitarbeiterin, die in diesem Chor mitwirkt, weisen wir sehr gerne auf diese schöne Veranstaltung hin: Klassik Openair im Jagdschloss Grunewald Freitag, 17. | Samstag, 18. | Sonntag, 19. Juni 2016 Orchestermusik • Chormusik • Erzählungen „Tausendundeine Nacht“ ist der Titel der diesjährigen Veranstaltung. Die zauberhaften Märchen aus dem Orient haben die…

[Weiterlesen]

Paritätischer Rundbrief „Teilhaben! – Arbeit und Beschäftigung für Menschen mit Behinderung“

2016_04_05_PAR_Rundbrief-1

Birgit Monteiro, die ehemalige Geschäftsführerin des Dachverbands der Nachbarschaftshäuser, bringt mit einem Satz auf den Punkt, wie verbindend Arbeit für uns Menschen ist: „Durch das gemeinsame Arbeiten tritt die Behinderung eines Menschen in den Hintergrund. Man muss es einfach nur machen.“ Gemeinsames Arbeiten bewirkt Anerkennung und Selbstbewusstsein und – wenn es bezahlt wird – sorgt…

[Weiterlesen]

Mobil durch die Geschichte

Tag der offenen Tür im Bundesarchiv Berlin-Lichterfelde am 5.3.2016 Unter dem Motto „Mobilität im Wandel“ präsentiert das Bundesarchiv in Berlin-Lichterfelde (Finckensteinallee 63, 12205 Berlin) am 5. März 2016 von 10 bis 16 Uhr seine historischen Archivbestände und vielfältigen Aufgaben. Wo 1881 die erste elektrisch betriebene Straßenbahn der Welt anlangte, stehen heute neben denkmalgeschützten Gebäuden ein modernes Archivmagazin und Lesesäle für die Öffentlichkeit…

[Weiterlesen]