Team Lankwitzer Maltinis

Wusstet ihr, dass es die ersten schriftlichen Hinweise auf Lebkuchen schon um 350 v. Chr. gab? Die alten Ägypter bestrichen ihre Kuchen mit Honig, der eine Gabe der Götter war. Aus dem früheren Honigkuchen wurde im 13. Jahrhundert der Lebkuchen. Besonders in den Klöstern aß man gepfefferten Kuchen. Hört sich für uns komisch an, aber Pfeffer war ein Sammelbegriff für alle Gewürze. Und die sind im Lebkuchengewürz ja reichlich vorhanden.

Die Maltinis zeigen uns, wie man ganz leicht einen Lebkuchen als Blechkuchen backen kann. Und das sieht so lecker aus! Man kann den Duft fast riechen.

Herzliche Grüße von den Weihnachtsbäcker*innen der Kita Lankwitzer Maltinis

Das Rezept des Lebkuchen vom Blech findet ihr hier als Pdf zum herunterladen.

Team KiJuNa

Im KiJuNa steht eine kleine Adventskalender-Stadt. Die Kinder ziehen Lose, wer an welchem Tag ein Häuschen besuchen darf. Darin finden sie kleine Spielsachen, Kleinigkeiten für die Schule und Süßigkeiten. So werden sie mit Spaß bis zum 24. Dezember geführt.

Es gibt noch eine weitere Vorfreude: Wie auch in den letzten Jahren gibt es durch die Wunschbaumaktion kurz vor Weihnachten eine größere Bescherung für die jungen Besucher*innen. Die Wunschbaumaktion wird seit mehreren Jahren sehr erfolgreich durch den Verein “Schenk doch mal ein Lächeln” initiiert. In verschiedenen Rathäusern stehen Weihnachtsbäume mit Sternen dekoriert, auf die Kinder vorher ihre Wünsche geschrieben oder gemalt haben. Wunschpaten können die Sterne “pflücken” und so Kindern einen Wunsch erfüllen. Eine großartige Aktion, die schon unglaublich viele Kinderaugen leuchten ließ! Vielen Dank dafür.

Weihnachtliche Grüße von dem Team aus dem KiJuNa

Team EFöB an der Peter-Frankenfeld-Schule

​Die Chamäleons, die Ergänzende Förderung und Betreuung an der Peter-Frankenfeld-Schule, gibt uns allen als Adventsgruß gleich einen Einblick in ein ganzes Hort-Jahr! In liebevoller Kleinarbeit hat das Team Bilder und Berichte zusammengestellt. In ihrem “Jahresbericht” stellt sich das Team vor, bietet Kindern Abwechslung mit einem Ausmalbild und einem Suchspiel und vieles mehr. Eine wunderschöne Erinnerung für alle Kinder, Eltern, das Team, die Schule und alle Freunde der Chamäleons.

Das Chamäleon-Team wünscht allen eine schöne Adventszeit!

Die Hort-Zeitung als Pdf zum herunterladen:
Die Chamäleons – Hort-Zeitung

Team Verwaltung Stadtteilzentrum Steglitz

Das Verwaltungsteam des Stadtteilzentrums bietet den Rahmen, den es braucht, damit sich alle Mitarbeiter*innen in den Projekten und Einrichtungen unterstützt fühlen und gut organisiert ihre Arbeit machen können. Den Aufwand dafür und die sich ständig ändernden Herausforderungen können wir nur erahnen.

Deshalb ist hier ein guter Platz, um uns bei den Kolleginnen des Verwaltungsteams sehr herzlich zu bedanken. Ohne Euch läuft eben nichts!

Wie sich die Damen vom Alltag erholen? Na, zum Beispiel an einem Adventsnachmittag mit einem leckeren weißen Vanille-Orangen Glühwein und passenden Vanillekugeln.

Die Rezepte für den Weißer Vanille-Orangen Glühwein + die Vanillekugeln als Pdf zum herunterladen:
Rezepte Adventsleckereien

 

Team Familienstützpunkt

Eine richtig gute Adresse für junge Familien ist der Familienstützpunkt in der Stindestraße. Hier wird Eltern der Rücken gestärkt, um sie so früh wie möglich fit für ihre oft intensive Erziehungsarbeit zu machen. Gleichzeitig ist der Familienstützpunkt die Adresse für wellcome in Steglitz-Zehlendorf. Junge Familien finden hier wertvolle Unterstützung durch Ehrenamtliche, die ihrerseits eine sehr erfüllenden Aufgabe finden.

Wir finden das richtig gut
… genauso wie die kleinen Zipfelmützen, die viel Spaß in der Krabbelgruppe haben!

Team Schulhafen

Der Spaß und die Vorfreude auf Weihnachten ist unseren Kolleginnen nun wirklich anzusehen. Und diese Freude geben sie natürlich an die Kinder weiter, die den Schulhafen an der Alt-Lankwitzer Schule besuchen. Müsliplätzchen und schwarzer Kirschkuchen wurden dort zusammen gebacken, verziert und … auch genascht? Ganz sicher!

Wie lecker das aussieht, zeigen ihre Bilder und mit ihren Rezepte können wir das ganz leicht nachbacken.

Viel Spaß dabei!

Team Kita Lichterfelder Strolche

In einer Krippengruppe, zwei altersgemischten Gruppen und einer Ältestengruppe werden 67 Kinder jeden Tag in unserer Kita Lichterfelder Strolche bereut. Mit unserem Video-Beitrag möchten wir, Pädagog*innen, und alle Kinder der Kita Euch alle ganz herzlich grüßen und Euch eine wunderschöne Adventszeit und später schöne Feiertage wünschen.

Und ganz besonders wünschen wir Euch eins: Bleibt alle gesund!

Team Öffentlichkeitsarbeit

Liebe Kolleg*innen und Freund*innen, hochgeschätzte Kooperationspartner*innen und Unterstützer*innen und alle anderen, die uns mögen oder auch nicht,

schon immer wurde die (Vor)Weihnachtszeit von Menschen dafür genutzt, um über das vergangene Jahr nachzudenken und die schönsten sowie auch schlimmsten Momente noch einmal Revue passieren zu lassen. Wenn wir über das vergangene Jahr nachdenken, stellt sich uns vor allem eine Frage: „Wie zum Kuckuck kann das sein, dass 2021 für so viele von uns noch schlimmer ist als das furchtbare Jahr 2020?“

Aber eigentlich ist es vollkommen egal. Denn in den vergangenen zwei Jahren haben wir sehr viel gelernt. Zum Beispiel Wörter wie Inzidenz, Exponentialkurve, Mutante, R-Zahl, Infektionsgeschehen oder Kreuzimpfung. Viele neue „Beschäftigungsarten“ haben Einzug in unser Leben gefunden: Homeoffice, Zoom-Konferenzen, Homeschooling, Hybridunterricht, Online-Seminare oder corona-konforme Freiluftveranstaltungen mit 2G-Regelung. Auch viele neue interessante Menschen sind in unser Leben getreten, – ob wir es wollten oder nicht. Wir haben gelernt, unseren kompletten Bekanntenkreis in Kategorien einzuteilen. Da sind die Impfwilligen, die Corona-Eltern, die Risiko-Gruppen, die Geboosterten, die Ungeimpften, die Maskenmuffel, die Aluhüte, die Coronagegner*innen, die Verschwörungstheoretiker*innen oder die Impfverweiger*innen.

Doch das allerwichtigste, was wir in dieser verrückten, trostlosen Zeit gelernt haben, ist, dass wir niemals unsere Zuversicht, unsere gute Laune und unseren Humor verlieren dürfen! Und genau das möchten wir mit Euch teilen.

Schaut in den nächsten 24 Tagen jeden Tag vorbei. Denn hinter jedem Türchen wartet etwas Licht auf Euch. Damit auch Ihr gut durch diese dunkle Jahreszeit durchkommt.

Euer Team Öffentlichkeitsarbeit des Stadtteilzentrum Steglitz e.V.