Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir ab dem 1. August eine Schulhelfer*in für die Friedrich-Drake-Grundschule. Die Arbeitszeit umfasst 10 Stunden wöchentlich während der Schulzeit und 5 Stunden täglich während der Ferienzeiten. Die Stelle ist befristet und wird auf Honorarbasis vergeben (01.08.22-30.06.23). Der Stundenlohn beträgt 20,00 Euro. Es wird angestrebt, die Stelle zu entfristen.

Bewerben können sich gerne Erzieher*innen, Heilpädagog*innen, Heilerziehungs-Pfleger*innen, Lehrer*innen, Sozialarbeiter*innen, Sozialpädagog*innen, Sonder- oder Rehapädagog*innen, Therapeut*innen, Krankenschwestern/-pfleger*innen sowie auch Quereinsteiger*innen mit langjährigen Erfahrungen in der Betreuung/Begleitung von Kindern und Jugendlichen.

Ziel des Einsatzes von Schulhelfer*innen ist es, Kindern und Jugendlichen mit einer Behinderung durch Maßnahmen der ergänzenden Pflege und Hilfe einen erfolgreichen Schulbesuch zu ermöglichen und ihr Recht auf Bildung und Erziehung gemäß § 2 Schulgesetz zu sichern. Der Tätigkeitsbereich der Schulhelfer*innen ist sehr umfangreich und erfordert Fachwissen, Kreativität und eine stets wertschätzenden Haltung gegenüber den uns anvertrauten Kindern und Jugendlichen. Die Kooperation mit den Lehrkräften und der damit verbundene Fachaustausch ist ebenso wichtig wie die Zusammenarbeit mit den Eltern.

Deine Aufgaben

Zu den Tätigkeiten der Schulhelfer*innen gehören, je nach Bedarf, folgende pflegerische und unterstützende Aufgaben:

  • Begleitung und Unterstützung von Schüler*innen im Schulalltag
  • Diabetes-Versorgung
  • Unterstützung bei der Medikation
  • Zusammenarbeit mit Lehrer*innen und Eltern
  • Dokumentation

Was wir von Dir erwarten

  • Anerkannter Abschluss als Sozialassistent*in, eine vergleichbare Qualifikation oder langjährige Berufserfahrung in einem ähnlichen Arbeitsumfeld
  • Möglichst Erfahrungen mit Menschen mit Diabetes
  • Idealerweise bereits Erfahrung in der Schulbezogenen Jugendhilfe bzw. in den genannten Aufgabenbereichen
  • Ausgeprägtes Maß an Empathie, Geduld, Flexibilität und psychischer Belastbarkeit
  • Bereitschaft zur Weiterbildung (u.a. Schulung zu bestimmten Krankheitsbildern)

Was wir Dir bieten

  • eine offene, partizipative und wertschätzende Unternehmenskultur
  • eine abwechslungsreiche Tätigkeit
  • Weiterbildungen
  • Jährliche Teamevents

Wer wir sind

Wir, das Stadtteilzentrum Steglitz e.V. sind ein gemeinnütziger freier Träger von rund 25 Projekten und Einrichtungen im Berliner Südwesten. 1995 als ein Nachbarschaftstreffpunkt gegründet, reicht unser Tätigkeitsfeld heute von Kitas und EFöBs über offene Nachbarschafts- sowie Kinder- und Jugendeinrichtungen bis hin zu Angeboten für Familien, Geflüchtete, Menschen mit Behinderungen und Senioren. „Wir gehen davon aus, dass wir die Welt verändern können“ – haben wir uns ins Leitbild geschrieben. Das gilt sowohl für die Welt um uns herum als auch für die Welt unserer Mitarbeiter*innen. Selbstorganisation, Innovation, Digitalisierung und aktive Wertschätzung der Arbeit unserer Mitarbeiter*innen, ihr Wohlbefinden sowie die Förderung ihrer unterschiedlichen Talente sind daher Themen, mit denen wir uns sehr intensiv auseinandersetzen und die wichtige Grundlagen unserer Unternehmenskultur bilden.

Haben wir Dein Interesse geweckt? Dann bewirb Dich jetzt! Wir freuen uns auf Dich.

Wir begrüßen ausdrücklich Bewerber*innen jeden Alters, jeder kulturellen und sozialen Herkunft, jeder Religion, Weltanschauung oder sexuellen Identität!

Mehr über die Arbeit der Schulhilfe erfährst du hier: https://www.stadtteilzentrum-steglitz.de/schulhilfe/