Für die Ergänzende Förderung und Betreuung (EFöB) an der Giesensdorfer Grundschule, Ostpreußendamm 63, suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n Facherzieher*in für Integration, in Vollzeit.

Du passt zu unseren „Giesensdorfern“, wenn Du Spaß an der Arbeit mit Kindern hast. Wenn Du großes Interesse daran hast, die EFöB gemeinsam mit den Kindern in der offenen Arbeit zu gestalten. Wenn Du über Flexibilität, Spontanität und Ideenreichtum verfügst und sie bei Deiner täglichen Arbeit einsetzen kannst. Wenn Belastbarkeit, Offenheit und Teamgeist zu Deinen Stärken zählen und wenn Du in einem Team arbeiten möchtest, das es sich zur Aufgabe gemacht hat, Kindern in jeder noch so schwierigen Situation Halt zu geben, Fröhlichkeit zu vermitteln und eine schöne Atmosphäre zu schaffen, in der sich jedes Kind wohlfühlen kann.

Trifft es auf Dich zu? Dann lies bitte weiter. 

Was wir von Dir erwarten

  • eine abgeschlossene Ausbildung als staatlich anerkannte*r Erzieher*in, staatlich anerkannte*r Sozialpädagog*in oder einen gleichwertigen Abschluss als pädagogische Fachkraft
  • eine Zusatzausbildung als Fachkraft für Integration
  • Grundkenntnisse über das Berliner Bildungsprogramm für die offene Ganztagsschule
  • Werteverständnis geprägt von Toleranz und Weltoffenheit
  • Geduld, Einfühlungsvermögen und Freude an der Arbeit mit Kindern
  • Interesse an einer selbstständigen, verantwortungsvollen Tätigkeit und an fachlicher Weiterentwicklung
  • Teamfähigkeit

Was wir Dir bieten

  • Abwechslungsreiche Tätigkeit
  • Tolles, fachlich sehr kompetentes Team und ein angenehmes Betriebsklima
  • Unbefristeter Arbeitsvertrag
  • Bezahlung in Anlehnung an den TV-L S (S8a/b)
  • 30 Tage Urlaub
  • Betriebliche Altersvorsorge
  • Bezahlte Fort- und Weiterbildungen, Supervision und Teamtage
  • Moderne technische Ausstattung des Arbeitsplatzes
  • Kurze Wege in die Verwaltung und langjährige Erfahrung in der Kooperation mit Schulen
  • Vielfältige Möglichkeiten, sich aktiv an Entwicklungsprozessen innerhalb der Organisation zu beteiligen
  • Jährliche Teamevents
  • Familien- und gesundheitsunterstützende Maßnahmen
  • JobRad®

Wer ist der Träger

Wir, das Stadtteilzentrum Steglitz e.V. sind ein gemeinnütziger freier Träger von rund 25 Projekten und Einrichtungen im Berliner Südwesten. 1995 als ein Nachbarschaftstreffpunkt gegründet, reicht unser Tätigkeitsfeld heute von Kitas und EFöBs über offene Nachbarschafts- sowie Kinder- und Jugendeinrichtungen bis hin zu Angeboten für Familien, Geflüchtete, Menschen mit Behinderungen und Senioren. „Wir gehen davon aus, dass wir die Welt verändern können“ – haben wir uns ins Leitbild geschrieben. Das gilt sowohl für die Welt um uns herum, als auch für die Welt unserer Mitarbeiter*innen. Selbstorganisation, Innovation, Digitalisierung und aktive Wertschätzung der Arbeit unserer Mitarbeiter*innen, ihr Wohlbefinden sowie die Förderung ihrer unterschiedlichen Talente sind daher Themen, mit denen wir uns sehr intensiv auseinandersetzen und die wichtige Grundlagen unserer Unternehmenskultur bilden.

Die Giesensdorfer

“Unsere” Schule ist eine Schule mit Herz und Hand. Gemeinsam leben wir dieses Motto. Die EFöB der Giesensdorfer Grundschule erinnert an ein „Überraschungsei“. Dieser Standort ist etwas Besonderes und mit vielen verschiedenen Baustellen, die das Arbeiten in der EFöB zu einem spannenden und nie langweilig werdenden Projekt machen. Wir haben uns zum größten Ziel gemacht, dass sich jedes Kind in der EFöB wohlfühlt. Möchtest Du uns dabei unterstützen? Mehr über die „Giesensdorfer“ erfährst Du hier: https://www.stadtteilzentrum-steglitz.de/ergaenzende-foerderung-an-der-giesensdorfer-schule/.

Haben wir Dein Interesse geweckt? Dann bewirb Dich jetzt per E-Mail an beck[at]stadtteilzentrum-steglitz.org. Wir freuen uns auf Dich!