Lebendige Vielfalt im gemeinsamen Tanz

Eine Gira ist ein gemeinschaftliches rituelles Fest. Grundlage dafür ist die Verbundenheit von Menschen mit der Natur, wie sie in so genannten Orixá-Traditionen afrikanischen Ursprungs gepflegt wird und in der brasilianischen Tradition der Umbanda Ausprägungen findet.

Gäste können sich von Rhythmik und Gesang tragen lassen, sie können zuschauend oder tanzend oder auch im Kontakt mit spirituellen Entitäten da sein. Vielfach finden Gäste Hinweise, die sie in Fragen des Lebens unterstützen, zusätzliche Orientierung geben. Und oft erzählen sie vom Willkommensein, Ankommen, Dazugehören, von Lebensfreude, Ausrichtung und Verbundenheit mit den eigenen Wirkungskräften, von Schutz, Trost und vielem mehr. Und für manche Gäste bietet sich ein Erfahrungsraum der eigenen Spiritualität.

Auch 2019 laden wir zu den öffentlichen Giras des Vereins Terra Sagrada im Nachbarschaftstreff Gutshaus Lichterfelde ganz herzlich ein. Seien Sie Willkommen!

Veranstalter ist der Verein Terra Sagrada, www.terrasagrada.info.

Gutshaus Lichterfelde
Hindenburgdamm 28, 12203 Berlin

Termine 2019

11 und 25. September
9. und 23 Oktober
6. und 20 November
4. und 18. Dezember

19.45 bis ca. 21.45 Uhr (Einlass und Begrüßung ab 19.30 Uhr),
im Anschluss ist noch Zeit für Fragen und Austausch.

Anmeldungen, weitere Informationen und Fragen: berlin@terrasagrada.info.
Kostenbeitrag: 3 EUR/ 7 EUR – je nach Möglichkeit.