pf_2Unsere Sommerferien waren heiß und sonnig. Alle Kinder hatten unseren kleinen Pool aufgebaut und planschten darin herum. Ein Junge von ihnen war der Bademeister, der Pool täglich mit Wasser gefüllte. Und unter Sonnenschirmen, die wir uns von den Bechsteinern ausgeliehen hatten, ließ es sich dort auch gut aushalten.

Selbstständig cremten sich zwei unserer Mädchen mit Sonnencreme ein. Dabei brauchten sie jedoch eine ganze Flasche und die BetreuerInnen eine halbe Stunde, um sie davon zu befreien. Doch es gab dafür auch keinen Sonnenbrand!

Wir machten gemeinsame Wasserschlachten mit Spritztieren, fuhren in den Britzer Garten, gingen auf den Indianerspielplatz, veranstalteten ein Grillfest und noch ein Grillfest. Und beim Ausflug zu den Tieren in den Gemeindepark, suchten wir dann den großen Hirsch.

Auch Harry Potter kam in Gestalt des Films mit dem Stein der Weisen zu uns und verzauberte die Kinder. Ansonsten war es sehr heiß, und es gab permanent Eis und Kuchen, weil ständig irgendein Kind Geburtstag feierte. So spannten dann doch zum Ferienende einige Hosen.