Stadtteilkonferenz

Termine der Stadtteilkonferenz 2013

logo_runder_tisch_stadtteilkonferenz

Stadtteilkonferenz findet an den unten stehenden Terminen immer 
in der Ludwig-Bechstein-Grundschule, Halbauer Weg 25, 12149 Berlin
, statt.
Weitere Informationen bekommen Sie bei Andreas Oesinghaus, Telefon 77 20 59 43.
  • 82. Stadtteilkonferenz, 15.01.2013, um 18.30 Uhr Themenpool für 2013
    (Bürgerbeteiligung / Terminkalender)
  • 83. Stadtteilkonferenz, 19.03.2013, um 18.30 Uhr Ergebnisse der Sozialraumrecherche
  • 84. Stadtteilkonferenz, 14.05.2013, um 18.30 Uhr
  • 85. Stadtteilkonferenz, 13.08.2013, um 18.30 Uhr Kiezsparziergang
  • 86. Stadtteilkonferenz, 15.10.2013, um 18.30 Uhr
  • 87. Stadtteilkonferenz, 10.12.2013, um 18.30 Uhr

 

Stadteilkonferenz und Runder Tisch

In einigen Berliner Bezirken gibt es die Einrichtung: “Runder Tisch“ auch „Stadtteilkonferenzen“ genannt. Allein in unserem Bezirk Steglitz-Zehlendorf existieren fünf „Runde Tische“ und eine „Stadteilkonferenz“.
Sie sind nicht flächendeckend auf den Bezirk verteilt, da sich ein „Runder Tisch“ oder eine „Stadtteilkonferenz“ nur um einen „kleinen“ Kiez kümmert. Es ist im großen Gewirr aller Gremien, die ein Bezirk hat, die kleinste Einheit, aber damit auch direkt am Geschehen.
An einem „Runden Tisch“ oder einer „Stadtteilkonferenz“ nehmen Akteure im Kiez, Bürgerinnen und Bürger, sowie Verantwortliche aus dem Bezirksamt, der Polizei und den kommunalen Parteien teil.
Themen, die besprochen werden, sind abhängig von den Interessen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer ab. Themen können zum Beispiel sein:
•Alkoholisierte Jugendliche auf Spielplätzen und in Parkanlagen
•Wildschweine in den Wohngebieten
•Kaputte Straßen
•Dunkle Wege auf Schulwegen
•Was auch immer Menschen im Kiez bewegt
Aus einem Thema können auch Projekte oder Maßnahmen entstehen um gemeinsam etwas zu bewegen, so wie es in den vergangenen Jahren auch schon geschehen ist.
Alle Sprecherinnen und Sprecher der „Runden Tische“ und „Stadtteilkonferenzen“ sind regelmäßig an den Sitzungen des Päventionsbeirates Steglitz-Zehlendorf beteiligt.