KiReLi – Kinderrestaurant Lichterfelde

kireli_logoIm Kinder-, Jugend- und Nachbarschaftszentrum Osdorfer Straße wurde das KiReLi – Kinderrestaurant Lichterfelde als Teil des Gesamtkonzept des Hauses im Juni 2008 eröffnet. Es bietet seither Kindern, Jugendlichen und ihren Eltern von montags bis freitags die Möglichkeit ein ausgewogenes Mittagessen mit Restaurantcharakter zu bekommen.

Jeden Mittag verwandelt sich der große Veranstaltungsraum der „Osdorfer“ in ein Kinderrestaurant. An kleinen Tischgruppen können sie sich wie in einem richtigen Restaurant bedienen lassen und die gemütliche, freundliche Atmosphäre des Hauses und die zahlreichen Möglichkeiten drumherum nutzen. Für einen Euro bekommen Kinder- und Jugendliche von 1 bis 17 Jahre ein täglich wechselndes Mittagessen in drei Gängen. Ab sofort können Kinder auch gemeinsam mit ihren Eltern im KiReLi essen. Dabei wird besonders auf eine normale Mittagessenatmosphäre mit gedeckten Tischen und die optisch ansprechende Zubereitung der Mahlzeiten geachtet. Die Speisen werden schonend, ohne Geschmacksverstärker und kindgerecht zubereitet. Eingeladen sind alle Kinder und ihre Eltern. Gesundes Essen, Tischsitten und der Zusammenhang zwischen gesunder Ernährung und Sport sind die Hauptanliegen, die dieses Angebot tragen. Auch für Schulklassen und Gruppen steht das KiReLi offen. Dabei wird aber um eine rechtzeitige Anmeldung gebeten um für ein ausreichendes Angebot zu sorgen.

Das KiReLi ist Teil des Gesamtangebotes des Kinder-, Jugend- und Nachbarschaftszentrum Osdorfer Straße. In einem sozialen Brennpunkt gelegen, will die Einrichtung Kinder und Jugendliche in ihrer Entwicklung optimal fördern und sie mit zahlreichen Angeboten unterstützen. Vornehmlich die Sport- und Musikangebote sind Schwerpunkt der Arbeit der Einrichtung. Der große Garten bietet neben vielen anderen Möglichkeiten ein Beachvolleyballfeld. Sport- und Fußballgruppen werden angeboten und auch verschiedene Tanzgruppen bieten den Kindern zahlreiche Möglichkeiten sich mit Spaß zu bewegen. Hip-Hop, Billard, Tischtennis, Gitarren- und Keyboard-Gruppen, eine Kinder-Band sowie ein Tonstudio und Karaoke … die Kinder werden bei ihren Interessen abgeholt und gefördert. In allen Ferien gibt es große Projekte, die Neugierde wecken sollen, sei es die eigene Stadt kennenzulernen, etwas gemeinsam zu bauen oder einfach auf verschiedene Weise kreativ zu sein. Auch verschiedene Beratungsangebote stehen ihnen zu Verfügung, ob bei der Hausaufgabenhilfe, der beruflichen Beratung oder der Sprechstunde für Kinder- und Jugendliche.

Das KiReLi soll Kindern vor allem Halt und Orientierung geben. Darüber hinaus soll der Blick auf ausgewogene Ernährung gelegt werden und sich in Kombination mit Sport, Bewegung und gemeinschaftlichen Erlebens, zu einer positiven Lebenseinstellung entwickeln.

Die Speisekarte, also das drei-gängige Menue, wird jeden Tag neu und frisch zusammengestellt. Bei der Zubereitung der Speisen wird kein Schweinefleisch verwendet.

Das KiReLi ist montags bis freitags von 12.00 – 16.00 Uhr geöffnet.
Schulklassen und Gruppen werden gebeten, sich 4 – 5 Tage vorher anzumelden.

Dem KiReLi steht eine feste Mitarbeiterin zur Verfügung. Die MitarbeiterInnen kochen und servieren den Kindern … nur das Abräumen des eigenen Geschirrs müssen die Kinder (wie zuhause auch) selber machen.

Wir suchen ehrenamtliche Mitarbeiter, die Lust haben mit uns dieses Projekt zu unterstützen. Helfende Hände kommen direkt den Kindern zugute.

Informationen + Anmeldung:
Drei-Gänge-Menue für Kinder – 1 €, für Eltern – 1,5 €

Informationen + Kontakt zu Ehrenamt + Spenden:
Veronika Mampel, Tel 0173 2 34 46 44, E-Mail: v.mampel@stadtteilzentrum-steglitz.de

KiReLi

vorschau02-1

Scheelestraße 145, 12209 Berlin

Mo. – Fr., 13.00 bis 15.00 Uhr

Projektleiter Kristoffer Baumann
Tel 030 75 51 67 39
baumann[at]stadtteilzentrum-steglitz.de

Neuigkeiten aus diesem Bereich